Bin ich ein „Unternehmertyp“?

By |2018-11-22T16:45:59+00:00März 27th, 2018|Kommentare deaktiviert für Bin ich ein „Unternehmertyp“?

Verfügst Du über eine gute körperliche und geistige Fitness und fühlst Du Dich gesund

Die Gesundheit im Allgemeinen ist für die Selbständigkeit enorm wichtig. Ein Unternehmen erfolgreich aufzubauen verlangt einiges an Arbeit und das jeden Tag. Deshalb wäre es erforderlich soweit körperlich und geistig in der Lage zu sein um die Aufgaben erfüllen zu können.

Bist Du bereit regelmäßig Überstunden zu machen und das auch am Wochenende?

Besonders am Anfang benötigt man für den Aufbau umso mehr Zeit. Deshalb ist die Bereitschaft für Überstunden in dieser Zeit wichtig um voran zu kommen.

Verfügst Du über Selbstbewusstsein und bist Du hart im Nehmen?

Besonders in der Selbständigkeit ist es nicht immer "Eitel, Wonne, Sonnenschein". Viele Selbständige scheitern an ihr Können, wenn sie Kritik nicht vertragen. Deshalb ist es förderlich, wenn man trotz Niederlage den Mut und Kraft aufbringt um weiter zu machen und sich nicht von anderen Meinungen schwächen lässt.

Bist Du in der Lage, richtige Entscheidungen selbständig und zügig zu treffen?

Spontanität und Entscheidungsfreudigkeit sind wichtige Elemente in der Selbständigkeit um das Unternehmen nicht in eine missliche Lage zu bringen. Denn es ist unvermeidbar in manchen Situationen Entscheidungen zu treffen. Der Vorteil ist, dass man dadurch einiges an Erfahrungen gewinnt, die nützlich für eine selbständige Tätigkeit sind.

Hast Du genug Energie und Ausdauer, um immerzu selbständig zu arbeiten?

Vorallem in der Startphase ist eine Portion Ausdauer kombiniert mit Energie dementsprechend notwendig um die langwierige Zeit durchzustehen.

Verfügst Du über Durchsetzungskraft und Willensstärke, um Angestellte zu delegieren?

Wenn Du Angestellte unter Dir hast, dann ist Durchsetzungskraft zusammen mit Willensstärke um sie richtig zu führen. Denn für das Unternehmen bist Du verantwortlich und nicht die Arbeitskraft unter Dir wenn etwas schief geht.

Kannst Du auf Dich und Dein eigenes Handeln professionell reflektieren, um eigene oder betriebliche Schwachstellen zu erfassen?

Bei der Unternehmensführung liegt es an Dir ob Du selbständig richtig handelst, sowie auf unvorhergesehene Abläufe richtig reagierst und selbst oder arrangierst, dass Fehler behoben werden.

Kannst Du trotz Stress abschalten und verlierst dabei Deine positive Sichtweise nicht?

Stress lässt sich in der Selbständigkeit nicht vermeiden. Deshalb ist es in den Situationen vorteilhaft, wenn man bei Stress die Ruhe beibehält.

Kannst Du Deine eigenen Ideen überzeugend vertreten und das auch bei unsympathischen sowie unangenehmen Gesprächspartnern?

Obwohl ein Gesprächspartner nicht immer den Wünschen entspricht ist es wichtig das man das die Werbung des eigenen Produktes nicht außer Augen lässt. Deshalb ist es wichtig sich nicht so einfach verunsichern zu lassen, auch wenn man zunächst davon nicht überzeugen kann. Deshalb bleibe beharrlich dran, denn es kann sich durch Deine Durchsetzungskraft im Guten wenden.

Verfügst Du über fachliche und wirtschaftliche Kenntnisse sowie Erfahrungen? (zB. Buchhaltung, Marketing, Steuern)

Wenn Du schon über die notwendige Kompetenz verfügst, dann ist der Einstieg in die Selbständigkeit um einiges einfacher. Besonders als Einzelunternehmen bleiben diese Tätigkeiten einem selbst überlassen.

Bist Du bereit, Deine fachlichen Kenntnisse regelmäßig zu aktualisieren und an Fortbildungen teilzunehmen?

Man kann auf Anhieb nicht alles können, deshalb ist es vorteilhaft, wenn Du an Fortbildungen teilnehmen würdest. In den ersten drei Jahren sind viele Angebote sogar kostenlos. Deshalb ein guter Rat: Informiere Dich darüber.

Steht Deine Familie hinter Dir und unterstützt Dich gegebenfalls in Deiner Selbständigkeit?

Wenn Deine Familie für Dich auch in stressigen Situationen da ist, dann ist es sehr förderlich für Dich und Dein Unternehmen.

Kannst Du gut organisieren und Deine Handlungen strukturiert und fundiert planen?

In der Selbständigkeit bedarf es an guter Planung. Es ist förderlich den gewünschten Erfolg zu erzielen, wenn Du regelmäßig einen Plan erstellst, den Du auch umsetzen kannst.

Konntest Du bereits Führungskompetenzen erwerben oder hast Du schon mal Personalverantwortung übernommen?

Wenn Du bereits erste Erfahrungen in der Personalverantwortung gesammelt hast, dann ist es umso einfacher ein Unternehmen aufzubauen und zu führen.

About the Author:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.