Optimierung2019-04-11T12:23:49+02:00

​Optimierung - Wie Du Dein Online-Business auf Erfolgskurs bringst

Für den letzten Schliff in Deinem Online Business fehlt nur noch die Optimierung. Hier erfährst Du, wie Du mit einer Website Geld verdienen kannst und vorallem mehr über die Optimierung. Wichtig dazu sind die Begriffe: SEO - Wie Du mit Deiner Website auf die ersten Seiten von den Suchmaschinen kommst, Keywörter, Monetarisierung, On- Off-Page sowie Backlinks. ​

Mit einer Website Geld verdienen?

Eine Website zu erstellen wird heutzutage immer beliebter. Doch Geld damit zu verdienen hängt von einigen Faktoren ab​. Je besser die Optimierung Deiner Website ist um so mehr Besucher (Traffic) erreichst Du ​. Wenn Deine Website, also keinen Traffic aufweist, kannst Du keine Monetariserung (Vorgang, bei dem einer Sache, einer Tätigkeit oder einer Begebenheit ein Geldwert zugemessen wird) beantragen. Es ist aber völlig irrelevant für welche Art in Bezug der Erstellung Du Dich entscheidest. Also für die Optimierung ist es unabhängig ob Du Deine Besucher über ein Produkt informieren (Nischenseite) möchtest, eine Werbepräsenz anbietest (Landingpage) oder die Vorliebe besteht regelmäßig aktuelle Beiträge zu verfassen (Blog). Du kannst mit jeder Form Dein Geld verdienen.

​Mehr Besucher? Aber wie?

Wie Du zu mehr Besucher auf Deiner Homepage erreichst, hängt vom Ranking (Suchmaschinen Optimierung) ab. Zu einem positiven Ergebnis kommst Du nur dann, wenn Du folgende Punkte beachtest:

  1. Nütze für die Überschriften Deiner Seiten Keywords, die oft in Google gesucht werden. Ich empfehle Dir, dass Du ein passendes Wort in Google Adsense eingibst. Ich würde dazu empfehlen, dass Du kein Begriff wählst, der von weniger als 10.000 Besuchern gesucht wird
  2. Für die Such Optimierung gibt es einige Tools, die teilweise kostenlos sind. Da ich es selbst bevorzuge, soviel wie möglich kostenlos zu machen empfehle ich Dir das Plugin YOAST, wenn Du eine Website auf WordPress erstellst. Yoast ist einfach zu bedienen, denn Du erhältst einfach verständliche Vorschläge, auf was Du achten solltest auf jeder erstellten Seite.
  3. Gleichzeitig empfehle ich Dir, dass Du Dich kostenlos bei rankingcoach registrierst. Allerdings gibt es eine 14 tägige kostenlose Testzeit und ab dann wären knappe 25€ monatlich fällig. Eine völlig kostenlose Alternative wäre GoogleSEO oder OneProSEO. Ein weiterer Vorteil ist, dass Du Dich nicht registrieren brauchst. Du kannst mit der Recherche also gleich loslegen. Dort erfährst Du zusätzlich, wo noch Verbesserungsbedarf besteht.
  4. Beim Erstellen Deiner Website rate ich Dir, dass Du Bilder, gegebenfalls Videos, externe (verweisen zu anderen Homepages) und interne (verweisen auf einer anderen Seite innerhalb) Links verwendest. besonders beliebt für ein opitmales Suchergebnis in Google sind Anker, die Du jeweils auf Deinen Seiten setzt. ​Wenn Du Bilder zu Deinen Seiten hinzufügst, dann beschrifte diese mit der Alt-Text Funktion. (Auf WordPress - wenn Du die Bilder im Medien-Ordner downloadest, dann gebe eine kurze und prignante Beschriftung ein. Dieser Text erscheint dann unter dem Bild. Der Grund dazu ist, falls die Bilder nicht geladen werden, findet man eine Interpretation anstattdessen.
  5. Ein optimales Traffic-Ergebnis erreichst Du, wenn Du erstens ein eMail-Feld auf Deiner Startseite für die Erreichbarkeit Deiner Besucher zur Verfügung stellst oder ein Pop-up mit einem eMail-Feld, wo sie sich eintragen können, oder zweitens eMail Marketing parallel betreibst.
ranking coach - Optimierung
Google SEO Optimierung
oneproseo Optimierung
yoast logo Optimierung

​Was ist ​eine Suchmaschinen Optimierung (SEO)?

SEO Optimierung

​Suchmaschinen Optimierung

Im oberen Artikel habe ich die SEO Optimierung schon mal kurz erwähnt. Nun möchte ich darauf genauer eingehen.

SEO (Search Engine Optimization, Suchmaschinen Optimierung) versteht man Methoden, die für eine höhere Platzierung einer Website in Suchmaschinen wie Google oder auch Bing sorgen. Es geht darum, die Sichtbarkeit zu erhöhen und idealerweise auf der ersten Seite in den Ergebnissen dieser Suchmaschinen zu erscheinen, denn das bedeutet mehr Klicks und Besucher auf Ihrer Website.

​Wie komme ich in Google auf die ersten Seiten?

Google-Suchergebnisse

​Wichtig ist zu wissen, dass die Ergebnisse von den Suchmaschinen hierarchisch geordnet werden. Je weiter oben Deine Website liegt, umso mehr Besucher bekommt sie auch. Das ist doch klar, oder? Versetze Dich in den Besucher wenn Du einen Begriff in die Suchleiste eingibst, dann möchtest Du doch nicht bis zur Seite 10 oder 15 Dich durchklicken, außer, Du bist auf der Suche nach etwas passendem. Rechnerisch ist das so: Die Klickwahrscheinlichkeit für Platz 1 beträgt 60%, für Platz 215,8% und für Platz 3 nur noch 7,9%.

Der Grund der hierarchischen Anordnung ist einfach zu verstehen: Die Suchmaschinen wollen doch zufriedene Benutzer erreichen. Daher richtet sich Google & Co. nach reibungslos funktionierenden Websites mit relevanten, hochwertigen Inhalten bereitzustellen.

​Die Macht der Keywörter

Keywords Optimierung

​​​Ein Keyword (Schlüsselwort) ​ist das Erste, was Du Dir zur Erstellung Deiner Website überlegen solltest, denn diese Wörter stehen in den Überschriften Deiner jeweiligen Seiten. Ob Deine Domain als Ersters in den Suchmaschinen erscheint, hängt größtenteils von der Wahl Deiner Keywords ab, weil Google bewertet einzelne Seiten und nicht die gesamte Website. Empfehlenswert ist, wenn Du in den Seiten Dein Hauptkeyword eingibst.

keyword planner
Suchergebnisse keyword planner
  1. ​Ich gebe Dir ein Beispiel: Nehmen wir mal an, Du erstellst eine Landingpage als Reisenanbieter. Du spezialisierst Dich für einen Sommerurlaub in Sierra Nevada/ Spanien. Was wäre ein passendes Hauptkeyword? In den Ergebnissen des Google Adwords Keyword-Planner ist es doch leicht ersichtlich:
  2. Dein Hauptkeyword also Platz 1 ist: Urlaub mit 823.000 Suchergebnissen
  3. Auf Platz 2 befinden sich die Wörter: Sierra Nevada mit 301.000 Suchergebnissen
  4. Auf Platz 3: Sommer und auf Platz 4: Spanien.

Das heißt aber nicht, dass Du ​die Suchwort-Kombination: "Urlaub Sierra Nevada" wählst, weil da fallen die Suchergebnisse abrupt auf nur 10 Besucher!

​Onpage & Offpage-Optimierung?

OnPage Optimierung

internetpräsenz Onpage

​Was ist damit für einen Webseitenbetreiber gemeint? Ganz einfach erklärt: Deine Website muss für den Benutzer nützlich sein indem Du Deine Texte mit Bilder-, gegebenenfalls Video- und Audiomaterial ergänzt um das Geschriebene einfacher zu verstehen. Dazu sagt man fachsprachlich: OnPage Optimierung.

Off-Page Optimierung

Offpage-Optimierung

​Hingegen mit der Off-Page Optimierung ist gemeint, dass die Suchmaschinen (noch) nicht intelligent genug sind, um die Qualität von Inhalten allein dadurch zu bestimmen, dass sie diese durch ihre "Supercomputer" laufen lassen. Sie brauchen ein zusätzliches Signal. Genauer gemeint ist, dass es Faktoren gibt, die man als Websitenbetreiber nicht so einfach selbst steuern kann. Es liegt in erster Linie um Backlinks (Verweise und Links von anderen Seiten). Diese sind außerdem für das Ranking enorm wichtig! Deshalb empfehle ich vorab, dass Du eine Kampagne startest um Gast-Blogeinträge oder Pressemitteilungen zu erstellen.

​Was sind Backlinks?

backlink

Backlinks sind Verlinkung von Websites, die auf die eigene Website verweisen. Diese Links sind wichtig für das Ranking in allgemeine Suchmaschinen. Sie bewerten eine Website auch danach, wie viele Backlinks eine Website aufweist. Dabei spielen Qualität (TrustRank), Quantität (PageRank) und Ankertext eine große Rolle.

​Wie kann man Backlinks generieren?

​Wie schon mal erwähnt, bevorzuge ich es zu beiläufig zu nennen, das kostenlos ist, denn gerade am Anfang ist es in erster Linie wichtig Geld zu verdienen. Nachstehend findest Du eine Liste dazu:

  • Gastbeiträge: Veröffentliche auf themenrelevanten Blogs Gastbeiträge und bitte darum, dass Deine Seite im Gastartikel verlinkt wird. Damit kannst du wirklich fette Links bekommen.
  • Social Communities: Dazu gibt es eine empfehlenswerte Möglichkeit: Registriere Dich auf Stumbleupon und trage dort Deine Website ein. Stumbleupon funktioniert wie ein riesengroßes Verzeichnis, in das Du Websites eintragen kannst. Mittels des Stumble-Buttons werden hier Usern je nach Interessengebieten (können unter Einstellungen festgelegt werden) nach dem Zufallsprinzip eingetragene Websites angezeigt.
  • Foren und Fragen- Antwortenportale: Setze nur einen Link zu deiner Zielseite, wenn es passt. Beteilige dich auch an den Diskussionen, ohne gleich einen Link zu deiner Seite zu setzen. Viele Foren bietet eine Signatur an. Dort können ebenfalls Links platziert werden. Auf der Seite Online Business habe ich bereits relevante Foren erwähnt.

​Fazit


Nun heißt es bekannt zu werden und das eigene Business so gut wie möglich zu verbreiten. Doch das ist nicht so einfach. Die Option "Tür zu Tür" ist zwar recht bekannt aber im Lauf der Jahre schon ziemlich altmodisch. Im Laufe der Jahre haben sich einfachere Methoden entwickelt, die aber nicht so einfach einzusetzen sind wenn man keine Erfahrungen damit hat. Deshalb wurden hier die gängigsten Begriffe wie zB. SEO, On- und Offpage, Backlinks erklärt und wie sie eingesetzt werden.

​Zitat

Werbung ist die Optimierung des Wortes billig.

© Billy (*1932), eigentlich Walter Fürst, Schweizer Aphoristiker

Quelle: Billy, Aphoretum – Gesammelte Aphorismen, 2010

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
>