10 Tipps für mehr Social Media Traffic

////10 Tipps für mehr Social Media Traffic

10 Tipps für mehr Social Media Traffic

By |2019-01-14T09:33:42+00:00Dezember 10th, 2018|Blog, Publisher|0 Comments

​10 Tipps für mehr Social Media Traffic

​Mehr Traffic zu generieren kann oft für viele eine Herausforderung sein. Auch wenn oft was anderes behauptet wird. ​User sind nicht zu 100% berechenbar. Das heißt also nicht, wenn es mal gut gegangen ist, dass es so bleiben wird, denn es kann sich sehr schnell zum Desaster entwickeln. Ebenso ist es möglich, dass ein bisher unsichtbarer Content plötzlich zum Magnet für Besucher wird. ​​Genau daran möchte ich ansetzen, und Dir zeigen, wie Du mehr aus Deinem Social Media Traffic rausholen kannst.

More...

​1. Mehr Social Media Traffic - Erstelle einen Plan!

​Das Wichtigste, bevor Du mit dem Posten loslegst: Erstelle einen Plan. Es hat keinen Sinn völlig planlos irgendwelche Beiträge in die Social Media Welt hinaus zu ​streuen. Sehr motivierend und hilfreich dazu ist ein Wochenplan. Überlege Dir, welchen Beitrag Du wann veröffentlichst. Achte darauf, dass Du guten Content lieferst. (Mehr über den Content Aufbau findest Du in der Onpage Optimierung Checkliste.) Wenn Du recht spontan bist und Deine Idee nicht auf sich warten ​lässt​, dann erstelle einen Beitrag und speichere diesen für einen späteren Zeitpunkt ab. Auf was Du auch nicht vergessen solltest: Analysiere Deinen Erfolg. Schaue regelmäßig, wieviele Klicks, Likes sowie Shares erreicht hast. So kannst Du feststellen, welche Beiträge ​für Deine Besucher interessant waren.

​Für die Erstellung eines Wochenplans für eine Facebook Fanpage oder Gruppe habe ich ​einen Auszug für Dich aus ​dem Buch: SEO & WordPress Schnelleinstieg​.​

Wochenplan-für-Facebook-Postings-in-Fanpages 10 Tipps für mehr Social Media Traffic

​Montag:

​Morgens:

​Der Start der Woche sollte mit der Frage: "Was steht an?" beginnen. User, die entweder die ein Like auf der Fanpage hinterlassen haben oder neu in Deiner Gruppe sind erfahren zusammengefasst, was auf Ihnen in der kommenden Woche zukommen wird. 

​Abends:

​​Den Feierabend kannst Du nützen, indem Du Fragen an die User stellst, die sie per Kommentar oder mittels einer Umfrage beantworten können.

​Dienstag:

​Mittags:

​Dieser Zeitpunkt eignet sich sehr gut um zB. interne Informationen zu teilen. So werden neue Besucher kurz über das Unternehmen informiert.

Bild1 10 Tipps für mehr Social Media Traffic

​Mittwoch:

​Abends:

​Am Mittwoch Abend könntest Du zB. auf eine Beitragsreihe aus Deinem Blog hinweisen oder Du erstellst einen Beitrag zu einem umfassenden Thema.

Social-Media-Traffic-Mittwoch 10 Tipps für mehr Social Media Traffic

​Donnerstag:

​Morgens:

​An diesem Tag könntest Du Deinen Besuchern einen kurzen Einblick in die Geschichte Deines Unternehmens gewähren. Besonders hierzu eignet sich ein "Hashtag": "#TBT" für Throwback Thursday.

​Freitag:

​Abends:

​Die Woche neigt sich dem Ende zu und das wohlverdiente Wochenende beginnt bald. Wie wäre es, wenn Du gerade an diesem Tag ein exklusives Angebot veröffentlichst? Das ist doch eine geniale Idee, oder?

Samstag:

​Morgens:

​Der Samstag eignet sich hervorragend für sogenannte "Super Knaller Rabatte". Besonders, wenn Du einen Online-Shop betreibst oder eBooks sowie Videos verkaufst könntest Du diesen Tag stark reduzierte Angebote veröffentlichen.

Social-Media-Traffic-Samstag 10 Tipps für mehr Social Media Traffic

​Sonntag:

​Abends:

​Einmal in der Woche sollte man die Plangestaltung doch ein wenig stressfreier gestalten. Um nicht den gesamten Sonntag leer zu lassen könntest Du Dich bequem auf die Suche nach passenden Beiträgen machen. 

​Die beste Posting-Zeit vs. Posting-Tage in Social Media:

​Doch wann ist die beste Posting-Zeit?

​An welchen Tagen soll ich meine Beiträge veröffentlichen?

​Das richtige Timing ist alles. Dies gilt besonders für Social Media, denn die Posting-Zeit ist nur dann, wenn die meisten Leute online sind. Je größer das Publikum ist, desto eher steigt die Anzahl der Interaktionen. Zudem gewinnt man mehr Follower sowie potentielle Kunden.

In der bildlich dargestellten Tabelle findest Du die besten Posting-Zeiten und -Tage von Facebook, Twitter, Instagram​, Google+ und LinkedIn.

Social-Media-Traffic-Beste-Posting-Zeiten-Teil1 10 Tipps für mehr Social Media Traffic
Social-Media-Traffic-Beste-Posting-Zeiten 10 Tipps für mehr Social Media Traffic

​2. Social Media Traffic - Teile immer wieder die gleichen Inhalte

​Gute Chancen um mehr Traffic zu erreichen hast Du, wenn Du regelmäßig den selben Content postest. Aber verwende dazu niemals den selben Text, wenn Du zB. einen Beitrag in Deiner Facebook Gruppe veröffentlichst. Ansonsten verlierst Du an Klicks. 

Diverse Analysen zeigen, dass man bei der ersten Veröffentlichung eines Postings die meisten Klicks erhält. Bei der 2. sowie 3. Wiederholung wird die Anzeige nochmals so oft angeklickt. Das heißt also, dass sich die Klick-Rate verdoppelt oder sogar verdreifacht! ​Also poste in regelmäßigen Abständen "was das Zeug hält".

​3. Social Media Traffic - Reagiere auf Deine Besucher

​Der Kunde ist König! Und das gilt auch in ​allen Social Media Portalen. Deshalb ist es oberste Priorität auf diverse Kommentare zu reagieren. ​Nicht selten haben Besucher Fragen zu ​verschiedenen Produkten oder ihnen ist etwas unklar. ​Und genau daran solltest Du ansetzen. Zeige wie sehr Du Dich mit dieser Thematik auskennst. Somit steigen außerdem die Chancen mehr Traffic zu generieren.

​Frage die Besucher nach deren Meinung

​Ich sage immer: "Die Meinung eines Kunden ist goldwert." Nicht nur, dass man ​mehr über die Zielgruppe erfährt sondern, man lern​t ​immer wieder dazu. Wichtig ist, dass man offen für Neues ist und bereit ist etwaige Änderungen durchzuführen. Frage also Deine Kunden ob etwaige Probleme auftauchen oder Fragen zu diversen Produkten haben. ​​Und genau dazu ​erstelle einen hochwertigem Inhalt. ​Du wirst damit nachhaltig mehr Taffic erreichen, denn Du kannst davon ausgehen, dass bereits mehrere dieselben Fragen haben. Außerdem erhöhen sich die Chancen, dass Deine Beiträge geteilt werden. 

​4. Social Media Traffic - Erstelle eine Fanpage in Facebook

​Facebook dominiert immer noch als Traffic-Quelle weltweit mit 2 Mrd. aktiven Usern (lt. der letzten Statistik vom November 2018.) Alleine in Deutschland sind monatlich rund 25 Mill. Facebook Nutzer unterwegs. Somit ist klar, dass auch kleine Unternehmen oder Einzelunternehmer durch ​diesen Traffic Riesen sehr schnell einige Menschen erreichen können.

Sobald ein Nutzer einer Facebook Fanpage auf den Button "Gefällt mir" geklickt hat hat man die Möglichkeit immer wieder neue Informationen ​zu verbreiten. 

​​5. Social Media Traffic - Erstelle eine Facebook-Gruppe

​Gerade Facebook-Gruppen eignen sich dazu um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen aber auch um die eigene Zielgruppe besser zu unterstützen und bei ihrem Werdegang zu begleiten. Viele Selbständige im Online-Business ​veröffentlichen Tutorials oder Termine, wann etwaige Webinare stattfinden​.

​In anderen Facebook-Gruppen posten

​Nutze die Chance und poste regelmäßig in bereits erstellten Gruppen, wenn ​diese thematisch zusammenpassen. Selbst in Werbegruppen steckt einiges an Potential das nicht zu unterschätzen ist.​ ​Bevorzuge aber Gruppen mit mindestens 10.000 Mitgliedern um den eigenen Traffic zu erhöhen. 

​6. Social Media Traffic - ​Nutze Twitter ​als Traffic-Quelle

​Auch wenn Twitter nicht das größte Social Media Portal ist kannst Du diese Plattform sehr gut nutzen um mehr Traffic zu erreichen. Denn immerhin sind ​laut Wikipedia monatlich rund 330 Mill. User aktiv! Der besondere Vorteil von Twitter ist, dass man kleine Diskussionen führen kann. Wenn man sehr aktiv ist, an Diskussionen teil nimmt und Beiträge retweetet wird man schnell ​von anderen Usern ​bemerkt. Man bekommt dadurch sehr schnell Follower und kann das soziale Netzwerk durch neue Kontakte ausbauen.

​Erstelle eine Liste auf Twitter

​Wenn Du ​aktiv auf Twitter unterwegs bist, dann ist Dir bestimmt auch die besonderen Funktion bekannt, womit man eine Liste erstellen kann. Wenn nicht, dann ​findest Du hierzu eine kleine Twitter-Anleitung. In dieser Liste kann man andere Twitter-Mitglieder hinzufügen ​und dient als Übersicht aller Themen, die sich in dieser Liste befinden. Ähnlich wie die Funktion einer Facebook Fanpage bekommen die User jedesmal ​eine Benachrichtigung darüber, wenn ein neuer Beitrag in Twitter veröffentlicht wird. Wenn Du Deine Website mit Twitter verbunden hast, besteht die Möglichkeit, dass User Deiner Liste ​darauf klicken.

​7. Social Media Traffic - Nutze Instagram als Traffic-Quelle

​Selbst das Internet-Portal Instagram kann sehr nützlich sein um mehr Social Media Traffic zu erreichen. Denn diese Plattform hilft Dir besonders Dein Unternehmen bekannt zu machen. Der nächste Vorteil ist, dass dadurch Deine Verkäufe enorm steigen können. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Du Deine Fanpage mit Instagram ​zu verbinden. 

​8. Social Media Traffic - ​Nutze YouTube ​als Traffic-Quelle

​Rate, welche Suchmaschine weltweit die zweitgrößte am Markt ist. Sage nicht Bing, weil da liegst Du falsch. Denn am Siegespodest erhält YouTube die silberne Medaille. Kein Wunder, denn pro Minute wird ein Video-Material mit einem Gesamtwert von 100 Minuten hochgeladen! Wenn Du hochwertige Videos (am Besten selbst Videos erstellst - auch Live-Aufzeichnungen) und zusätzlich einen klaren "Call-to-Action" definierst dann kannst Du mit YouTube hochwertigen Traffic generieren.

​9. Social Media Traffic - Nutze Google+ ​als Traffic-Quelle

​Auch wenn nicht viele User (300 Leser pro Monat) das Social Media Portal Google+ ​verwenden sollte man dies als Traffic-Quelle nicht außer Acht lassen. Denn erstens kannst Du ähnlich wie in einer Twitter Liste Kontakte in einen sogenannten Kreis aufnehmen. Diese User werden regelmäßig über Deine Beiträge informiert. Anstatt "Gefällt mir" erhält man bei Gefallen ein "+1". ​Wenn Du nicht weißt, wie man einen Kreis erstellt, findest Du hierzu eine kleine Google+ Anleitung

​10. Social Media Traffic - Nutze LinkedIn Gruppen als Traffic-Quelle

​LinkedIn zeichnet sich darin besonders ​aus, dass man ​durch Influencer Marketing mehr Reichweite erreicht. ​Kein Wunder, denn in LinkedIn verkehren ​alleine 12 Mill. ​Nutzer aus dem deutschsprachigen Raum. Dieses Portal eignet sich besonders zur Pflege ​bestehender Geschäftskontakte. Um Traffic zu generieren suche Dir eine themenrelevante Gruppe und bewerbe Dich dafür. Wichtig ist, dass Du in den Gruppen aktiv bist und Dich an diversen Diskussionen beteiligst sowie bei Fragen Hilfe anbietest. Wenn Du einen Beitrag in die Gruppe stellen möchtest, dann frage den Administrator um Genehmigung. In den meisten Fällen, wenn der Beitrag zum Gruppen-Thema passt wird dies genehmigt. Um LinkedIn Nutzer auf Deine Website zu locken füge in dem Beitrag einen Seitenlink ein. ​

​Weitere Beiträge ​zur Traffic-Generierung:

About the Author:

Leave A Comment

*

code

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.